Übersetzungen Dolmetscher Übersetzungsbüro Kontakt


 
 
 

Deutsch - Französisch Übersetzer & Dolmetscher

Französisch - Deutsch Übersetzen und Dolmetschen will gelernt sein. Um Fehler in übersetzten Texten zu vermeiden, sollten Sie nur mit ausgebildeten und qualifizierten Deutsch - Französich Übersetzer zusammenarbeiten. Unsere Sprachendienst bietet Ihnen eine solche Zusammenarbeit. Unser Beratungsteam vermitteltFranzösisch - Deutsch Übersetzer und Dolmetscher, die anerkannte Sprachmittler mit offiziellerAusbildung sind. Bei Interesse und Fragen stehen unsere Mitarbeiter Ihnen zur Verfügung.

Sollten Sie professionelle Deutsch - Französisch Übersetzungen benötigen, oder einen Französisch - Deutsch Dolmetscher, dann rufen Sie uns gerne an. Frau Corinna Hipp wird Ihnen bei telefonischen Rückfragen behilflich sein.

berlin@netprofi-uebersetzungen.de
frankfurt@netprofi-uebersetzungen.de
koeln@netprofi-uebersetzungen.de
hamburg@netprofi-uebersetzungen.de
muenchen@netprofi-uebersetzungen.de
anfragen@netprofi-uebersetzungen.de

Für die Telefon- und Faxnummer unserer Übersetzungsagentur, bitte hier klicken: KONTAKT















Übersetzungsdienst

Professionelle Übersetzer

Bei Behörden und Betrieben wächst der Bedarf an Französisch - Deutsch Dolmetscherleistungen und Übersetzungen . Für internationale Geschäftsbeziehungen ist es nicht unbedeutend Gespräche und Verhandlungen auf unterschiedlichen Sprachen führen zu können. Ein Dolmetscher, den unser Übersetzungbüro vermittelt, ist dabei eine große Hilfe. Auch Dokumente und Verträge übersetzen unsere französischen Übersetzer mit der nötigen Professionalität.

Von unserem Übersetzungsbüro erhalten Sie eine professionelle Französisch Übersetzung in folgenden Sprachkobinationen:

Übersetzung Französisch Deutsch
Übersetzung Französisch Englisch
Übersetzung Französisch Spanisch
Übersetzung Französisch Italienisch

Übersetzung Französisch Deutsch, Übersetzer Französisch, Übersetzungen Französisch Dolmetscher



Übersetzungen Französisch - Deutsch, Deutsch - Französisch

 


Eine gute Deutsch - Französisch Übersetzung verlangt vom Übersetzer nicht nur perfekte Sprachbeherrschung der Zielsprache, sondern auch ein inhaltliches Verständnis des Ausgangstextes. Der Deutsch - Französisch Übersetzer muss in der Lage sein, den Text den er übersetzen soll auch zu verstehen. Deshalb haben unsere Deutsch - Französisch Übersetzer und Dolmetscher zusätzliche Ausbildungen auf verschiedenen Fachgebieten. Eine schlechte Übersetzung kann Ihnen als Unternehmen ernsthaft Schaden zufügen, deshalb sollten sie nichts riskieren und sich lieber auf unser Übersetzungsbüro verlassen.

Durch unseren Sprachendienst bekommen sie ausgezeichnete Französisch - Deutsch Übersetzungen . Ihre Dokumente werden immer von Muttersprachlern übersetzt. Das heißt, ein Franzose (oder französisch Muttersprachler) übernimmt zum Beispiel Ihren Auftrag für eine Deutsch - Französisch oder Englisch - Französisch Übersetzung. Umgekehrt wäre ein Deutscher oder ein Amerikaner bzw. Engländer zuständig. Bei Sprachen die in verschiedenen Ländern gesprochen werden, sollten sie deshalb auch die genaue Region angeben. So kann Ihre Übersetzung optimiert werden.

Allgemeine Informationen über Französisch

Französisch steht nach Spanisch und Portugiesisch an dritter Stelle der meistgesprochenen romanischen Sprachen. Etwa 90 Millionen Menschen sprechen Französisch als Muttersprache; insgesamt sprechen etwa 182 Millionen Menschen Französisch, inklusive derer, die Französisch täglich als Zweitsprache verwenden. Dazu kommen noch ca. 82 Millionen Menschen weltweit, die Französisch lernen. Französisch steht somit an 15. Stelle der meistgesprochenen Sprachen und an fünfter Stelle der täglich gesprochenen Sprachen. In 29 Ländern der Welt ist Französisch eine offizielle Sprache und eine der Sprachen der UNO.

Französisch ist die offizielle Sprache in 29 Ländern und wird auch in Südbelgien, der französischen Schweiz, in Luxemburg, Monaco und Nordwestitalien (Aostatal), sowie in französischsprachigen Teilen Afrikas und anderen Teile der Welt gesprochen, darunter Französisch-Guayana, Nordwestafrika, Indochina, Haiti, Madagaskar und Quebec (Kanada). Zusätzlich dient Französisch als offizielle Sprache oder Verwaltungssprache bei verschiedenen internationalen Organisationen, wie z.B. die Europäische Union, das Internationale Olympische Komitee, die Welthandelsorganisation, Interpol, Internationaler Gerichtshof, usw.

Französisch hat seinen Ursprung in einer Mischung aus keltischen Sprachen und Latein, die sich in Gaul - dem heutigen Frankreich - entwickelte. Latein kam mit den Römern nach Gaul und verdrängte ab dem 4. Jahrhundert n.Chr. fast vollständig die keltischen Sprachen. Recht schnell entwickelte sich die Sprache in der Region und entfernte sich immer weiter vom Lateinischen. Im frühen Mittelalter ( 13. Jahrhundert) kam es zu einer Trennung der Sprachen entlang der Loire. Im Norden entwickelte sich die sogenannte langue d'oïl, im Süden unabhängig davon die langue d'oc. Die beiden Begriffe leiten sich jeweils von dem entsprechenden Wort für "Ja" in diesen Sprachen ab. Die fünf Hauptdialekte der langue d'oïl sind nach den Provinzen benannt, in denen sie gesprochen wurden: Île de France, Normandie, Picardy, Poitou, und Burgund. Nachdem Hugh Capet im Jahr 987 n.Chr. französischer König wurde und Paris zum Regierungssitz, gewann der dortige Dialekt an Bedeutung, bis er schließlich alle anderen Formen dominierte. Das moderne Französisch entwickelte sich im Laufe der Zeit direkt aus diesem Dialekt der Île de France.

Im 12. und 13. Jahrhundert war die langue d'oïl in ganz Europa gebräuchlich und es war modern, Französisch zu sprechen und seine Kinder in Französisch unterrichten zu lassen. Noch lange Zeit nach dem Sieg der Normannen im Jahr 1066 machte Französisch dem Englischen Konkurrenz als Landessprache und besonders als Sprache der Literatur und Kultur. Im Jahr 1539 erklärte König Francis I. Französisch zur offiziellen Hof- und Landessprache. Durch die Gründung der Académie française durch Cardinal Richelieu im Jahr 1634 wurde schließlich eine Institution geschaffen, deren Ziel die Reinigung und Erhaltung der französischen Sprache war. Diese Institution besteht bis heute fort. Vom 17. bis zum 19. Jahrhundert war Frankreich die führende Nation Europas. Dadurch, sowie durch die Aufklärung, wurde Französisch während dieser Zeit zur europäischen Lingua Franca - insbesondere in den Bereichen Kunst, Literatur und Diplomatie.

Die Académie française hat eine einheitliche offizielle französische Sprache kreiert. Dennoch bestehen auch heute noch viele regionale Variationen und Dialekte. In der aktuellen Diskussion um die Reinheit und Erhaltung der französischen Sprache spielt vor allem der Einfluss des Englischen eine große Rolle. Das Schlagwort "Franglais" - eine Mischung aus Französisch (français) und Englisch (anglais) - bezeichnet diese Entwicklung.




Neuraltherapie Reutlingen hilft bei verschiedenen Patienten

Zusammengefasst aus verschiedenen Quellen.


Übersetzung Französisch Deutsch, Übersetzer Französisch, Übersetzungen Französisch Dolmetscher

Übersetzungsfirma Biberach | Übersetzungsagentur Brandenburg | Übersetzungen Braunschweig | Übersetzungen Bremerhaven | Übersetzungen Bruchsal | Übersetzungen Celle | Übersetzungsservice Cham | Übersetzungen Chemnitz | Übersetzungen Cottbus | Übersetzungen Darmstadt | Übersetzungen Delmenhorst | Übersetzungen Dessau | Übersetzer Französisch | Übersetzer Griechisch | Übersetzer Italienisch | Übersetzer Japanisch | Übersetzer Niederländisch | Übersetzungen Konstanz | Deutsch Bulgarisch Übersetzungen für Texte oder beglaubigte Urkunden | Übersetzungsbüro Iserlohn

Englisch Übersetzungen | Spanisch Übersetzungen | Übersetzungsbüro Ludwigsburg